TSV Pavelsbach – SG Allersberg 2:3 (08.06.19)

Bereits nach sechs Minuten erzielte Aydogan das 1:0 für die Gäste aus Allersberg. Vorausgegangen war ein Ballverlust von Pavelsbach im Spielaufbau. Nach einer halben Stunde verwertete Pröll eine schöne Vorlage von Dumitru zum Ausgleich. Danach tat sich nicht mehr viel in der ersten Hälfte. Nach der Pause hatten die Pavelsbacher eine leichte Feldüberlegenheit und auch zwei guten Chancen, die allerdings durch Schmidt im Allersberger Tor gekonnt entschärft wurden. In Minute 66 und 68 war es wiederum Aydogan, der sein Team mit einem Doppelschlag auf die Siegerstraße brachte. Im Anschluss ging Pavelsbach volles Risiko und Fersch gelang nach einem schweren Abwehrfehler der Anschlusstreffer. Kurz vor dem Schlusspfiff herrschte doch nochmal Aufregung, als der ansonsten sichere Referee Gerd Rösel den Gastgebern einen aus deren Sicht klaren Elfmeter verweigerte.

Bericht aus “Nordbayern”