TSV Pavelsbach II – SG Allersberg II 0:10 (08.06.19)

Zum Abschluss der Saison empfing eine Pavelsbacher Not-Elf den kommenden Meister aus Allersberg. Das Spiel war von Beginn an recht einseitig, da die Gäste aufs Tempo drückten und gleich klare Verhältnisse schaffen wollten. Die TSV-Reserve zwar bemüht dagegen zu halten, gegen die an diesem Tag aber in allen Belangen überlegene SG chancenlos. So stand es bereits zur Halbzeit 7:0 für die Allersberger nach Toren in der 9. / 24./ 33. / 34./ 40. / 44. und 45. min. Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich der Einbahnstraßenfussball fort und es folgten die Tore 8,9 und 10 in der 54. / 64. und 85. min zum 10:0 Endstand. Der Sieg für den Meister geht auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung, da man auf Pavelsbacher Seite dieser Aufgabe schlichtweg nicht gewachsen war!