TSV Pavelsbach – ASV Neumarkt II 7:2 (03.11.19)

Beide Mannschaften begannen druckvoll nach vorne. Der TSV ließ dabei die Chance zur Führung noch ungenutzt, was dann auch in der 8. Minute bestraft wurde. Durch einen langen Ball des ASV rutschte dieser durch unsere Innenverteidigung und frei vor Torwart Hirschmann stehend, gelang den Gästen die 0:1 Führung. Unsere Mannschaft zeigte sich jedoch wenig beeindruckt davon und ging weiter entschlossen auf den Gegner zu. Dies wurde in der 16. Minute erstmals belohnt. Nach starker Aktion von Alexander Pröll, der nur den Innenpfosten traf, ging der Ball zu Christian Dumitru, welcher auf Manuel Fersch ablegte, der dann zum 1:1 verwandelte. In der 23. Minute gelang dem TSV dann die Führung. Durch einen Ballgewinn nach starkem Pressing legte Fersch nach gutem Lauf noch auf Christian Pröll, der nur noch einschieben musste. Kurz vor der Halbzeit konnte noch das 3:1 erzielt werden. Wiederum war es eine starke Aktion von Alexander Pröll, der sich bis in den 16er durchtankte, dann auf Fersch ablegte und dieser zum zweiten mal Christian Pröll auflegte, der wieder nur noch einschieben musste.
Direkt nach der Pause dann das 4:1. Alex Pröll legte mit einem starken Pass für Chris Pröll auf, der zunächst noch am Torhüter scheiterte und den Ball im Nachsetzen noch zu Maximilian Fink legen konnte, der freistehend auch hier nur noch einschieben musste. Das war´s aber noch lange nicht. In der 60. Minute gelang dann dem stark aufspielenden Alex Pröll selbst noch das 5:1, als er den Torwart eiskalt aussteigen lies und nur noch einnetzen musste. In der 74. Minute verwandelte Manuel Fersch noch einen Elfmeter zum 6:1. Auch Christian Dumitru durfte sich an dem Tag noch als Torschütze eintragen, als wieder Alex Pröll einen starken Pass auf ihn spielte und dieser vor dem Tor diesmal eiskalt blieb. Somit das 7:1. In der 87. Minute kam der ASV II noch durch eine Einzelaktion durch die Mitte zum 7:2 Endstand.

Durch eine engagierte Leistung aller Spieler unseres TSV ist dieser Sieg auch in der Höhe verdient.