SpVgg FB Reichertshofen II – TSV Pavelsbach II 4:1 (29.09.19)

Die nächste verdiente Niederlage holte sich die TSV-Reserve in Reichertshofen ab. Der Beginn gestaltete sich recht ausgeglichen und die Pavelsbacher konnten mir einer der wenigen guten Kombinationen durch Fabian Scheuerer in der 10.min in Führung gehen, als dieser auf der linken Seite freigespielt wurde und alleine vor dem Tor ins lange Eck vollstreckte. Die Antwort der Hausherren ließ nicht lang auf sich warten und Schrödl erzielte in der 12.min den Ausgleich. Vorausgegangen war auch hier eine schöne Kombination, an deren Ende Schrödl freistehend nur noch einschieben musste. Danach Reichertshofen zwingender und mit weiteren Möglichkeiten, die TSV-Reserve zwar bemüht aber mit Schwierigkeiten in der Offensive. Kurz nach dem Seitenwechsel dann die Vorentscheidung, als Bachmann in der 48.min nach Flanke von links außen, einnicken konnte und in der 49.min sträflich frei gelassen wurde und keine Mühe hatte, alleinstehend vor dem Tor auf 3:1 zu stellen. Der TSV im Anschluss mit der großen Möglichkeit durch Scheuerer per Elfmeter ranzukommen, diesen konnte Rückert im Tor des FBR aber entschärfen. Die Tigers versuchten nochmals zurück in Spiel zu finden, offensiv blieb aber weiterhin vieles Stückwerk. Reichertshofen hatte wenig Mühe das Ergebnis zu verwalten und konnte in der 65.min den 4:1 Endstand markieren, als wiederum Schrödl am 16er angespielt wurde und dessen eigentlich harmloser Schuss den Weg ins Tor fand. Das Spiel war entschieden und bis auf ein paar Halbchancen passierte bis zum Schluss nicht mehr viel.