Turn- und Sportverein
      Pavelsbach 1965 e.V.

Hinrunde 2021/22 der C-Junioren

(Jahrgang 2007/08)

Mangels Spielern war die C-Jugend der JFG erstmals auf Unterstützung von außerhalb angewiesen. Dies geschah in Form einer Spielgemeinschaft mit dem FSV Berngau, der sechs Spieler abstellen konnte. Wider Erwarten haben die Jungs in den Trainingseinheiten und Testspielen schnell zueinander gefunden. So starteten wir als „SG Henger SV“ verheißungsvoll in die Herbstrunde.

Eingeteilt in die Kreisgruppe Ost gab es gleich einen 12:0 Kantersieg gegen die völlig überforderten „Knirpse“ der JFG Jura-Schwarzachtal II. Beim 3:1 Auswärtssieg gegen BSC Woffenbach II mussten wir uns schon mehr ins Zeug legen, konnten aber unsere physische Überlegenheit ausspielen. Im dritten Spiel gab es wieder einen hohen Sieg. 8:0 hieß es am Ende gegen den SV Deining. Im nächsten Spiel wartete der große Favorit aus Berg. Bereits im Pokalspiel unterlegen, mussten wir auch im Punktspiel mit 0:3 die Segel streichen. Wir konnten gut mithalten, aber es fehlte die Effizienz vor dem Tor. Ein ähnliches Kaliber war dann mit dem SV Pilsach bei uns zu Gast. Das Fehlen diverser Stammspieler konnten wir nicht kompensieren und so ging auch dieses Spiel mit 0:3 verloren. Im letzten Spiel ging es zum SV Neumarkt-Süd. Hier gab es ein versöhnliches 6:0 zum Abschluss. Erwähnenswert die beiden ersten Kopfballtreffer der Saison, erzielt von Goalgetter Daniel Seitz. Motiviert durch eine extra dafür ausgelobte Prämie legte er sich besonders ins Zeug; mit Erfolg!

So haben wir die Herbstrunde bei vier Siegen und zwei Niederlagen mit einem guten dritten Platz abgeschlossen.

Zuletzt möchten wir noch unseren Dank aussprechen: Dem SV Postbauer für die hervorragenden Trainingsbedingungen; den Eltern für Fahrdienste und Trikotwäsche und natürlich den Spielern. Sie haben uns durch Disziplin, Einsatzbereitschaft und Kampfgeist viel Freude bereitet.

Jungs, wir sind stolz auf euch!

Das Trainerteam:

Helmut Braun      Tim Jonas         Johannes Lang